Einst und jetzt

Berlin, früher so wie heute eine magische Stadt mit einem skurrilem Nachtleben – ich liebe es nach wie vor!

DAS SCHEMA

Harry Nutt

Meinem Gedächtnis zufolge war es irgendwann Anfang der 80er-Jahre. Aber schon eine kurze Recherche im Internet korrigiert die Erinnerung. Es war der 14. Mai 1987, an dem ich mich mit zwei Freunden entschloss, nach dem Sport noch auf ein Bier in den Berliner Kellerclub Quasimodo zu gehen. Wir kamen gerade noch zu den letzten Stücken einer Live-Band, die dort öfter auftrat. Ich glaube mich zu erinnern, dass die Sängerin der Band Joy Rider hieß. Vielleicht war es auch der Name der Band. Das Internet weiß aber nichts davon. Wir waren etwas müde vom Sport, wehrten uns aber nicht lange, als die Bedienung uns nach einer weiteren Bestellung fragte.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.271 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s